Natürliche Gesichtspflege

Von der Gesichtsreinigung, dem Tonisieren der Haut, der feuchtigkeits- oder fettspendenden Pflege bis hin zu tiefenwirksamen Gesichtsmasken – in der natürlichen Kosmetik findest du die optimalen Wegbegleiter für ein gesundes, strahlendes Hautbild.

Hautbilder

Fettige Haut

Von fettiger oder öliger Haut wird gesprochen, wenn sich ein öliger Film auf deiner Haut entlang zieht und sie zu Mitessern, ggf. auch Akne neigt.

Grund für ein solches Hautbild ist eine verstärkte Talg- und Schweißbildung, welche die Haut glänzend und grobporig macht. Auch wenn es widersprüchlich scheint, ist öliger Haut oft mit einem Öl geholfen, da dieses der Haut signalisiert, dass sie die Eigenproduktion runterfahren kann.

Außerdem empfiehlt sich in der Hautpflegeroutine ein Peeling, um die Poren intensiv reinigen zu können.

Produktempfehlungen
Mischhaut

Von Mischhaut wird gesprochen, wenn deine Haut verschiedene Hautbilder aufweist. Meist ist die T-Zone bei der Mischhaut öliger als der Rest des Gesichts, was an einer Talg-Überproduktion liegen kann. An den Wangen ist die Haut eher trocken. Es kann Sinn machen, die jeweiligen Partien unterschiedlich zu pflegen. Mit den richtigen Produkten kannst du gezielt das Gleichgewicht deiner Haut fördern.

Produktempfehlungen
Normale Haut

Von normaler Haut wird gesprochen, wenn dein Hautbild ebenmäßig, ausgeglichen und weich scheint und wenig Mitesser oder Unreinheiten aufweist. Auch wenn deine Haut nicht empfindlich reagiert, solltest du sie nicht zu intensiv pflegen, um sie nicht zu irritieren.

Um die Haut in ihrem Gleichgewicht zu unterstützen empfiehlt sich morgens und abends eine Gesichtsreinigung, um Make-up Reste oder Schmutzpartikel abzutragen, das anschließende Tonisieren der Haut, um sie aktivieren und zu erfrischen und eine abschließende leichte Feuchtigkeitspflege.

Produktempfehlungen
Reife Haut

Von reifer Haut wird gesprochen, wenn die Haut einen eher trockenen Zustand aufweist, ggf. mit Fältchen und verminderter Elastizität. Die Haut wird mit zunehmendem Alter außerdem dünner und verliert an Spannkraft. Eine besonders nährstoffreiche Pflege kann die Haut gezielt unterstützen.

Produktempfehlungen
Sensible Haut

Von einem sensiblen Hautbild wird gesprochen, wenn deine Haut schnell irritiert und ggf. auch uneben ist und stark auf äußere Einflüsse reagiert. Hier ist weniger mehr und du solltest in Erfahrung bringen, auf welche Inhaltsstoffe deine Haut verstärkt irritiert reagiert. Hier helfen Produkte, die beispielsweise frei von Duftzusätzen und speziell für sensible Haut kreiert sind.

Produktempfehlungen
Trockene Haut

Von trockener Haut wird gesprochen, wenn deine Haut einen dehydrierten Zustand aufweist, der ggf. mit einem Spannungsgefühl oder schuppigen Stellen einhergeht. Was deine Haut benötigt ist Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Damit die Gesichtspflege besser in deiner Haut einwirken kann, empfiehlt sich vor dem Auftragen in jedem Fall eine Reinigungsmilch oder ein Peeling.

Produktempfehlungen
Unreine Haut

Unreine Haut wird meist dem öligen Hautbild zugeschrieben und weist Mitesser und teilweise entzündete Stellen auf. Wichtig ist hier die übermäßige Talgproduktion ins Gleichgewicht zu bringen, da sie Nährboden vieler Bakterien ist. Produkte mit hohem Alkoholgehalt solltest du meiden, um weiteren Entzündungen vorzubeugen.

Produktempfehlungen

Hautbilder

Fettige Haut

Von fettiger oder öliger Haut wird gesprochen, wenn sich ein öliger Film auf deiner Haut entlang zieht und sie zu Mitessern, ggf. auch Akne neigt.

Grund für ein solches Hautbild ist eine verstärkte Talg- und Schweißbildung, welche die Haut glänzend und grobporig macht. Auch wenn es widersprüchlich scheint, ist öliger Haut oft mit einem Öl geholfen, da dieses der Haut signalisiert, dass sie die Eigenproduktion runterfahren kann.

Außerdem empfiehlt sich in der Hautpflegeroutine ein Peeling, um die Poren intensiv reinigen zu können.

Produktempfehlungen für fettige Haut
Mischhaut

Von Mischhaut wird gesprochen, wenn deine Haut verschiedene Hautbilder aufweist. Meist ist die T-Zone bei der Mischhaut öliger als der Rest des Gesichts, was an einer Talg-Überproduktion liegen kann. An den Wangen ist die Haut eher trocken. Es kann Sinn machen, die jeweiligen Partien unterschiedlich zu pflegen. Mit den richtigen Produkten kannst du gezielt das Gleichgewicht deiner Haut fördern.

Produktempfehlungen für Mischhaut
Normale Haut

Von normaler Haut wird gesprochen, wenn dein Hautbild ebenmäßig, ausgeglichen und weich scheint und wenig Mitesser oder Unreinheiten aufweist. Auch wenn deine Haut nicht empfindlich reagiert, solltest du sie nicht zu intensiv pflegen, um sie nicht zu irritieren.

Um die Haut in ihrem Gleichgewicht zu unterstützen empfiehlt sich morgens und abends eine Gesichtsreinigung, um Make-up Reste oder Schmutzpartikel abzutragen, das anschließende Tonisieren der Haut, um sie aktivieren und zu erfrischen und eine abschließende leichte Feuchtigkeitspflege.

Produktempfehlungen für normale Haut
Reife Haut

Von reifer Haut wird gesprochen, wenn die Haut einen eher trockenen Zustand aufweist, ggf. mit Fältchen und verminderter Elastizität. Die Haut wird mit zunehmendem Alter außerdem dünner und verliert an Spannkraft. Eine besonders nährstoffreiche Pflege kann die Haut gezielt unterstützen.

Produktempfehlungen für reife Haut
Sensible Haut

Von einem sensiblen Hautbild wird gesprochen, wenn deine Haut schnell irritiert und ggf. auch uneben ist und stark auf äußere Einflüsse reagiert. Hier ist weniger mehr und du solltest in Erfahrung bringen, auf welche Inhaltsstoffe deine Haut verstärkt irritiert reagiert. Hier helfen Produkte, die beispielsweise frei von Duftzusätzen und speziell für sensible Haut kreiert sind.

Produktempfehlungen für sensible Haut
Trockene Haut

Von trockener Haut wird gesprochen, wenn deine Haut einen dehydrierten Zustand aufweist, der ggf. mit einem Spannungsgefühl oder schuppigen Stellen einhergeht. Was deine Haut benötigt ist Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Damit die Gesichtspflege besser in deiner Haut einwirken kann, empfiehlt sich vor dem Auftragen in jedem Fall eine Reinigungsmilch oder ein Peeling.

Produktempfehlungen für trockene Haut
Unreine Haut

Unreine Haut wird meist dem öligen Hautbild zugeschrieben und weist Mitesser und teilweise entzündete Stellen auf. Wichtig ist hier die übermäßige Talgproduktion ins Gleichgewicht zu bringen, da sie Nährboden vieler Bakterien ist. Produkte mit hohem Alkoholgehalt solltest du meiden, um weiteren Entzündungen vorzubeugen.

Produktempfehlungen für unreine Haut

Lieblinge in der Hautpflege

Eure aktuellen Favoriten

Produkt enthält: 30 ml

Produkt enthält: 13,6 ml

14,90 

9,93  / 100 ml

Produkt enthält: 150 ml

Produkt enthält: 30 ml

Produkt enthält: 30 ml

Produkt enthält: 100 ml

Produkt enthält: 30 ml

Produkt enthält: 30 ml